Handfeger und Schaufel – wohin damit im Wohnmobil?

Wohin mit Handfeger und Schaufel? Immer flogen sie von einem Ort zum nächsten und lagen eigentlich immer im Weg. Wo soll man sie denn am besten unterbringen?
Im Laderaum sind sie schlecht aufgehoben, denn ab und an werden sie schon gebraucht und da müssen sie schon schnell griffbereit sein. Auf der Suche nach einem geeigneten Aufbewahrungsort kam uns folgende Idee.

Nach dem Türöffnen der Beifahrerseite befinden sich links Gurtöffnungen. Dort verschwindet der Sicherheitsgurt hinter der Verkleidung. An diesen Ort kann man eine kleine Hakenleiste OHNE Bohren eingehängen. Dann finden dort auch andere leichte Gegenstände ihren Platz. Wie zum Beispiel ein kleiner Regenschirm.

Diese Lösung hat sich jetzt schon seit Jahren bewährt. So ist der Handfeger schnell griffbereit, wenn es darum geht, im Sommer den Sand aus seinem Fahrzeug zu entfernen.

Das könnte Euch auch interessieren:

Wäscheleine – keine Möglichkeit, eine Leine zu spannen. So geht’s auch. Weiterlesen
Kleineteile – wohin damit im Wohnmobil? Hier eine mögliche Lösung. Weiterlesen

_______________________________________________________________________________

Nichts mehr verpassen. Meldet Euch kostenlos an.

Hinweis: Wir möchten in diesem Zusammenhang auf unsere Datenschutzerklärung verweisen.

Wir freuen uns über jeden geteilten Bericht!
Über Travel-Cycle 207 Artikel
Travel-Cycle ist ein noch junger Blog, bei dem der Spaß und die Freude am Leben die Gewürze in der Suppe sind.

2 Kommentare

  1. Hallo Michael. Einfach und simpel. Muss man erstmal drauf kommen. Du schreibst etwas von Prototyp. Wann kommt dein Final?

    Gruß Chris

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*