elektrisches Abwasserventil beim Kastenwagen montieren – So geht’s

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertungen
Wertung: 4.5/5 (8 Stimmen )

Wer kennt die Situation nicht. Man möchte Abreisen und vorher noch sein Abwasser entsorgen und dann regnet es wie aus Eimern. Gut, man könnte den Regenschauer abwarten, aber manchmal macht einem die nicht zur Verfügung stehende Zeit einen Strich durch die Rechnung. Und dann heißt es, Regenjacke an und raus, den Abwasserhahn öffnen.

Deshalb habe ich mir Gedanken über eine elektrische Variante gemacht und bin im Internet auf elektrische Abwasserventile der Firma Ventilo gestoßen. Dort habe ich dieses Ventil gewählt. Es hat zwei Kabel zum Anschließen an das bordeigene Stromnetz. Einmal Plus und einmal Masse.

Die Steuerung übernimmt ein einfacher Schalter mit Rastung. Mit Rastung deshalb, weil man ihn dann nicht die ganze Zeit festhalten,  bzw. gedrückt halten muss.

Am Abwassertank habe ich zwei Ablassstutzen.

Auf dem einen befindet sich der „normale“ Ablasshahn (Kugelkopf) und auf der anderen Seite wurde der elektrische Hahn montiert. Für den Winter eine praktische Sache, kann man doch den „normalen“ Hahn dann öffnen und erforderlichenfalls mit einem Eimer arbeiten. Der ektrische bleibt dann immer geschlossen.

Allerdings benötigt man ein Reduzierstück, da der vorhandene Ablassstutzen 1 1/4 Zoll im Durchmesser aufweist. Für die Reduzierung nimmt man dann diesen Reduziernippel. Dann benötigt man noch diesen Doppelnippel R1 .  Auf den Ablassstutzen kommt zunächst das Reduzierstück, darauf kommt das Ventil, dann der Doppelnippel und auf diesen dann der 90° Bogen.

Das Kabel wird vom Ventil, am Unterboden des Fahrzeugs, entlang und durch eine Öffnung des Starterbatteriefaches in den Innenraum geführt. Das Massekabel an den Minuspol der Starterbatterie. Das Pluskabel wird über eine fliegende Sicherung (5A) zum Schalter geführt und von dort zum Pluspol der Starterbatterie. Somit wäre das Ventil schaltbar. Es bekommt Strom und öffnet sich. Schaltet man aus, schließt es automatisch und verbraucht auch keinen Ruhestrom.

Mit diesem Ventil ist es nun möglich, auch bei Regen über einen Abwasserschacht zu fahren und vom Innenraum das Ventil zu öffnen. Wir sind sehr zufrieden.

Sollte Euch der Bericht gefallen haben, hinterlasst doch eine Sternebewertung, teilt diesen Beitrag oder folgt uns auf

Facebook: Travel-Cycle/four and two wheels

Das könnte Euch auch interessieren:

Befestigungshilfe für den Gasschlauch am Campergrill

Kühlerschutz montieren

Nichts mehr verpassen. Meldet Euch kostenlos an.

Euer Travel-Cycle Team

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertungen
Wertung: 4.5/5 (8 Stimmen )
elektrisches Abwasserventil beim Kastenwagen montieren - So geht's, 4.5 out of 5 based on 8 ratings
Wir freuen uns über jeden geteilten Bericht!
Über Travel-Cycle 197 Artikel
Travel-Cycle ist ein noch junger Blog, bei dem der Spaß und die Freude am Leben die Gewürze in der Suppe sind.

4 Kommentare

  1. Hallo,
    ich verfolge Deinen sehr interessanten Blog und habe mit großem Interesse die Montageanleitung „elektrisches Abwasserventil beim Kastenwagen montieren – So geht’s“ gelesen und die Teile sofort geordert. Zum Einbau habe ich noch 3 Fragen:
    1. An welcher Stelle hast Du das Kabel in den Innenraum der Fahrerkabine zur Starterbatterie geführt? Ich fahre eine Fiat Ducato Kastenwagen Bj. 2014 (Adria Twin SLX 640) und möchte kein Loch in den Unterboden bohren.
    2. Das Ventil hat ein ca 30 cm langes Anschlusskabel. Wie und womit hast Du dieses mit dem Kabel zur Starterbatterie verbunden, damit die Verbindung spritzwassergeschützt ist?
    3. Hast Du das Ventil noch zusätzlich mit einer Schelle, Kabelbinder oder ähnlichem stabilisiert?

    Ich freue mich auf Deine Antworten und wünsche Dir und Deiner Familie eine fröhliche Weihnachtszeit, eine Guten Rutsch ins Neue Jahr viel Spass bei Euern nächsten Touren.

    Mit freundlichem Gruß
    Diethelm

    • Vielen Dank für Deinen Kommentar. Die Kabel wurden mit Quetschverbindern und Schrumpfschlauch verlängert. Das Ventil hält ohne Sicherung bombenfest. Die Kabel wurden mit Kabelbindern an vorhandene Kabel befestigt. Unterhalb der Starterbatterie ist die Karosserie offen. Dort geht’s mit den Kabeln durch zur Batterie. Wir hoffen, alle Fragen zur Zufriedenheit beantwortet zu haben. Bei weiteren Fragen gerne über die Kommentarfunktion.
      Lieben Gruß und frohe Festtage
      Travel-Cycle

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*