London – ein Roadtrip mit unserem Wohnmobil

London wurde bei einem Zwischenstopp unserer Reise nach Irland besucht. Wir wollen eigentlich schon immer mal dorthin, aber wir schafften es bis jetzt nicht. Wir freuten uns sehr auf die lebendige Stadt an der Themse.

H i n w e i s:  —————— W i c h t i g ! —— W i c h t i g ! —— W i c h t i g !

Wer nach London fahren möchte, muss beachten, dass dort finanzielle Abgaben zu entrichten sind, wenn Euer Fahrzeug nicht zu den befreiten gezählt wird. Um es etwas zu verdeutlichen, habe ich folgendes beim ADAC gefunden.

Low Emission Zone London.

Infos/Registrierung: Klickt hier!

Die Hinweise bitte vorher lesen.

Campingplatz „Crystal Palace“ Randgebiet von London

Wir entschieden uns für den Campingplatz „Crystal Palace“ im Südosten von London.

img_1759aVon diesem Campingplatz ist es recht einfach, entweder mit dem Bus oder der Bahn in die Innenstadt von London zu gelangen. Um zur Bahn zu gelangen, gingen wir durch den riesigen Park an der Ruine „Crystal Palace“ vorbei.

Knapp 10 Minuten ist man zu Fuß unterwegs. Wir wählten die Bahn, da sie schneller in die Innenstadt fuhr. In der Nähe von der Towerbridge stiegen wir aus. Wir kauften uns Tickets für die Stadtrundfahrt, kosteten knapp über 30 Pfund.

Die roten Busse fahren eine riesige Runde und man kann überall ein- und aussteigen. img_1769aUnd dann ging es auch schon los. Towerbridge, Westminster Abbey und und und. Hier einige Impressionen aus London.

 

Auch einen Park gibt es in der Nähe zur Buckingham Palace.img_1766aAn der Themse geht man am besten zu Fuß, um alle Eindrücke in Ruhe verarbeiten zu können. Da geht es im Bus doch zu schnell voran.

Die Wachen saßen sogar stundenlang auf einem Pferd. Wir kann man das bloß aushalten?

Aber eine Stadtrundfahrt macht auch durstig. In einem netten Pub genehmigten wir uns ein kühles Guinness und aßen zu Mittag.img_1762Wir fühlten uns sehr wohl in London. Leider kann man an einem Tag nicht alles sehen. Mir fehlte dann doch die Abbey Road, der berühmte Zebrastreifen in Nordlondon. Aber vielleicht sehen wir den bei unserem nächsten Besuch. Wir freuen uns jetzt schon.

Wir hoffen, Ihr konntet einen kleinen Einblick gewinnen.

YouTube Videos

Wenn ihr kein Video von Travel-Cycle verpassen wollt, dann abonniert einfach unseren Kanal auf YouTube. So seid Ihr stets über die neuesten Videos von uns informiert.

Unser YouTube Kanal

ähnliche Beiträge

Irland – mit dem Wohnmobil auf die „gründe Insel“
Zunächst kauften wir uns eine Lektüre, um uns etwas auf Irland  vorbereiten zu können. Wenn man in völliges Neuland aufbrechen…
[weiterlesen…]

Frankreich – eine Rundtour mit dem Wohnmobil
Für unseren diesjährigen Urlaub haben wir uns die Umrundung von Frankreich als Ziel gesetzt. Wir fuhren also zunächst…
[weiterlesen…]

Newsletter Anmeldung

Meldet Euch kostenlos an, um immer auf dem neuesten Stand zu sein. Ihr erhaltet immer bei neuen Blog-Einträgen eine E-Mail.

Hinweis: Wir möchten in diesem Zusammenhang auf unsere Datenschutzerklärung hinweisen.

Hier könnt Ihr unsere Beiträge teilen
Über Travel-Cycle 226 Artikel
Silke und Michael genießen die Zeit, die sie mit ihrem Kastenwagen unterwegs sind. Ihre Freude ist immer riesig, wenn es wieder heißt: "Es kann losgehen!" Die Erlebnisse zeigen sie in diesem Reiseblog. Viel Spaß beim Schmökern

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.