kalte Füße im Kastenwagen? – Fußraumisolierung hilft

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertungen
Wertung: 5.0/5 (2 Stimmen )

Wer kennt es nicht? Man ist mit seinem Kastenwagen in der kalten Jahreszeit unterwegs und es zieht aus Richtung Fahrer- und Beifahrersitz? Dann ist oft eine unzureichende Fußraumisolierung unterhalb des Armaturenbrettes verantwortlich. Hier muß eine Lösung her.

Fußraum unterhalb des Armaturenbrettes isolieren

Wir haben uns für eine Isolierung der Firma „Kantop“ entschieden. Diese wird unterhalb des Armasturenbrettes mittels Klettband befestigt und verhindert so wirkungsvoll das Eintreten von Zugluft.

Montage der Isolierung

Zunächst wird ganz unten am Armaturenbrett in einem 2 cm breiten Streifen der Kunststoff mit Schleifpapier angerauht.

Dort wird später das selbstklebende Klettband, welches der Isolierung beiliegt, angeklebt. Zuvor muss die angerauhte Fläche noch gereinigt werden. Wir verwenden dazu einen Lappen mit Spühlmittel. Nach der Reinigung wird das Klettband und die angerauhte Fläche mittels eines Föns auf Temperatur gebracht. Dadurch erreicht man eine bessere Klebekraft.Rechts im Foto unser großer Fön. Die Luftausströmer sind in der Isolierung schon vorhanden und sitzen nach dem Einbau an der richtigen Stelle. Auf der Beifahrerseite muss ein Luftströmerrohr von hinten auf den Luftaustritt geschoben und mit dem unten im Beifahrerraum befindlichen Ausströmer verbunden werden. Es erklärt sich von selbst, wo das Rohr drankommt.Nachdem das Klettband befestigt worden ist, schraubt man rechts und links im Bereich der Türen die Kabelkanalabdeckungen ab (3 Kreuzschlitzschrauben). Dort wird die Isolierung untergeschoben und mit der Abdeckung festgeschraubt. An besonders riskanten Stellen wird das Klettband noch mittels beiliegenden selbstschneidenden Kreuzschrauben festgeschraubt. Gerade im Bereich des Handschuhfaches vor dem Beifahrer könnte sich sonst das Klettband lösen.Wenn alles sitzt, werden am Fahrer- und Beifahrerbereich die Kabelkanalabdeckungen festgeschraubt. Danach kommt der Fahrerhausteppich wieder rein, damit alles schön aussieht. Wenn sich alles gesetzt hat, liegt alles an der richtigen Stelle.Die Isolierung darf das ganze Jahr montiert bleiben. Es ist nicht erforderlich, diese an heißen Tagen zu entfernen. Sollte sich das Klettband an einigen Stellen lösen, verwendet man weitere selbstschneidende Kreuzschlitzschrauben.

Sollte sich das Klettband trotzdem vom Kunststoff lösen, sollte man in einigen Abständen das Klettband mit kleinen Schrauben festschrauben. Dann die Fußraumisolierung draufheften. Das hält.

Das könnte Euch auch interessieren:

Wohin mit der Getränkeflasche für den Wohnmobilfahrer? Wir haben hier eine mögliche Lösung. Weiterlesen
Einen Mülleimer gut in einem Kastenwagen zu platzieren, ist nicht einfach. Wir haben die Lösung. Weiterlesen

________________________________________________________________________________

Nichts mehr verpassen. Meldet Euch kostenlos an.

Hinweis: Wir möchten in diesem Zusammenhang auf unsere Datenschutzerklärung verweisen.

Euer Travel-Cycle Team

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertungen
Wertung: 5.0/5 (2 Stimmen )
kalte Füße im Kastenwagen? - Fußraumisolierung hilft, 5.0 out of 5 based on 2 ratings
Wir freuen uns über jeden geteilten Bericht!
Über Travel-Cycle 205 Artikel
Travel-Cycle ist ein noch junger Blog, bei dem der Spaß und die Freude am Leben die Gewürze in der Suppe sind.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*