Sizilien – Taormina, Noto und Sirakusa

Last Updated on 3. Oktober 2021 by Travel-Cycle

Taormina, Noto und Sirakusa besuchten wir mit unserem Motorroller. Über diese netten Orte berichten wir in diesem Beitrag.

Taormina

Taormina besteht eigentlich aus zwei Bereichen, einer Ober- und einer Unterstadt. Im unteren Bereich  steht der Badespaß an der tollen Bucht im Vordergrund. Im oberen Bereich befinden sich die Fußgängerzonen mit ihren vielen Geschäften. Vom unteren Bereich bringt euch eine Seilbahn ganz nach oben, bequem, oder?

Unseren Camper-Van parkten wir etwas weiter südlich, denn nur mit einem Roller kann man dort problemlos parken.

Der Strand und die Bucht sind über Treppen erreichbar. Ganze 135 Stufen sind hinabzugehen. Da freut man sich auf das tolle klare Wasser. Im Hochsommer ist die Bucht vermutlich noch stärker besucht.

Der Strand besteht aus größeren Kieseln bis zur Tennisballgröße. Schwimmschuhe sind deshalb angeraten. Nach einem Sonnenbad, sofern man dieses beabsichtigt, sind dann wieder die vielen Stufen zu überwinden. Bei großer Hitze kann man gleich wieder umdrehen und das Wasser bevorzugen.

Später sind wir noch in die Oberstadt gerollert. Toll, wenn Trinkwasserbrunnen vorhanden sind.

Hier gibt es ja wohl fast alles zu kaufen, müßig, jetzt alles aufzuzählen.

Etwas aussergewöhnliches wollten wir dann doch mal probieren.

Da bekommt mal Appetit, oder? Lecker waren sie auf jeden Fall.

Gesättigt noch etwas Sightseeing.

Noto

Auch Noto erreichten wir aus Parkplatzgründen mit dem Motorroller. Ein kleiner netter Ort mit länger Fußgängerzone und einem hübschen Markt. Wir parkten am Markt und rollten die Fußgängerzone von hinten auf. Während wir durch den Ort gingen, kamen wir an historischen Gebäuden vorbei. Gigantisch.

Der Ort ist von seiner Struktur sehr empfehlenswert. Einfach mal hinfahren.

Am späten Nachmittag stand selbstgemachte Kartoffelsalat auf dem Plan. Fertige Salate sind in Italien eher nicht zu bekommen.

Dazu noch etwas Grillgut und der Abend ist gerettet.

Sirakusa

Sirakusa hat einiges zu bieten. Direkt am Hafen kann man gut laufen. Restaurants sind einige anzutreffen.

Genug Auswahl ist somit vorhanden. Wer noch Lust hat, schlendert durch die vielen engen Gassen.

Wir schauten uns noch die Kinokulisse des neuen „Indianer Jones“ an. Wir freuen uns auf den Kinofilm.

Auch sehr alte Gebäude sind zu sehen. Es lohnt sich auf jeden Fall, Sirakusa zu besuchen.

Lust auf Markt? Fisch, Gewürze aus aller Welt, perfekt zum Einkauf.

Tolle drei Orte. Kommt und schaut sie euch an.

YouTube Videos

Wenn ihr kein Video von Travel-Cycle verpassen wollt, dann abonniert einfach unseren Kanal auf YouTube. So seid Ihr stets über die neuesten Videos von uns informiert.

Unser YouTube Kanal

Newsletter Anmeldung

Meldet Euch kostenlos an, um immer auf dem neuesten Stand zu sein. Ihr erhaltet immer bei neuen Blog-Einträgen eine E-Mail.

Hinweis: Wir möchten in diesem Zusammenhang auf unsere Datenschutzerklärung hinweisen.

Über Travel-Cycle 303 Artikel
Wir (Silke und Michael) lieben das Reisen mit unserem Camper-Van. Dabei erleben wir oft viele tolle Momente, die wir in unserem Blog niederschreiben. Auch investieren wir viel Zeit, um nützliches von unnützem Zubehör zu trennen. Wir testen für euch. Viel Spaß auf unserem Blog.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.