Imperia – ein Städtetrip mit dem Wohnmobil

Imperia liegt, genauso wie Diano Marina, am Mittelmeer in Italien, kurz vor der französischen Grenze. Wenn man am Mittelmeer in Italien in Richtung Frankreich fährt, kommt man unweigerlich an Imperia vorbei. Wir wählten für einen Besuch der Stadt den Stellplatz in Diano Marina. Von dort ist es mit einem motorisierten Zweirad ein Katzensprung in die Innenstadt von Imperia.

Nachdem wir schnell einen Parkplatz gefunden hatten, wollten wir zunächst zum Hafen. Der Fußmarsch führte an viele Geschäfte vorbei und so beschlossen wir, später noch etwas zu Shoppen. Aber erstmal zum Hafen. Leider lagen dort nicht viele Boote, was aber unserer guten Laune keinen Abbruch tat.

Die Sonne versteckte sich zwar, aber was soll’s. So lange es trocken und warm ist, kein Problem. Auf dem Foto oben rechts sieht am einige weiße Pavillons. Diese waren aber verrammelt. Vermutlich steigt am Wochenende die große Sause.

Nun ging es in die Innenstadt. Viele Gassen laden zum ausgiebigen Geschäftsbummel ein. Wer Bummeln nicht mag, kann die vielen tollen Gebäude bestaunen, oder einfach nur die Seele baumeln lassen.

Kleine nette Restaurants sind überall anzutreffen. Hunger wird man dort nicht leiden. Aber es gibt auch Gebiete, die nicht mehr so hübsch sind. Sie haben ihre besten zeiten hinter sich. Schade eigentlich, dass manchmal nicht genug renoviert wird.

Oft ist der Anblick aber richtig toll. Wir mögen es, auch mal die abseits gelegenen Gebiete aufzusuchen. Tolle Motive sind überall zu finden.

Nachfolgend zeigen wir euch ein kurzes Video mit Eindrücken vom Stellplatz und dem Ort. Viel Vergnügen dabei.

Nachdem die Tage wie im Flug verginnen, ging es weiter in Richtung Saint Tropez. Aber das ist eine andere Geschichte.

YouTube Videos

Wenn ihr kein Video von Travel-Cycle verpassen wollt, dann abonniert einfach unseren Kanal auf YouTube. So seid Ihr stets über die neuesten Videos von uns informiert.

Unser YouTube Kanal

ähnliche Beiträge

Sanremo – ein Städtetrip mit dem Wohnmobil
Auf unserer Reise durch Norditalien ging es dann auch nach Sanremo. Der Stellplatz liegt zwar am Meer, aber einen Strand findet man dort nicht. [weiterlesen…]

Saint Tropez – ein Städtetrip mit dem Wohnmobil
Saint Tropez verfügt nicht über einen eigenen Stellplatz. Wir wichen deshalb auf den Stellplatz in Ramatuelle aus. [weiterlesen…]

Newsletter Anmeldung

Meldet Euch kostenlos an, um immer auf dem neuesten Stand zu sein. Ihr erhaltet immer bei neuen Blog-Einträgen eine E-Mail.

Hinweis: Wir möchten in diesem Zusammenhang auf unsere Datenschutzerklärung hinweisen.

 

Hier könnt Ihr unsere Beiträge teilen
Über Travel-Cycle 224 Artikel
Silke und Michael genießen die Zeit, die sie mit ihrem Kastenwagen unterwegs sind. Ihre Freude ist immer riesig, wenn es wieder heißt: "Es kann losgehen!" Die Erlebnisse zeigen sie in diesem Reiseblog. Viel Spaß beim Schmökern

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*