Ramatuelle – ein Städtetrip mit dem Wohnmobil

Wir reisten nach Ramatuelle. Erstens um uns den tollen Ort anzusehen und zweitens, um auch nach Saint Tropez fahren zu können. Der Stellplatz liegt ausserhalb von Saint Tropez, in Richtung Ramatuelle. Von der Hauptstraße geht es dann links zum Pampelonne Beach, dem Wohnmobilstellplatz direkt am Strand.

Für einen Badeurlaub ist er ebenfalls sehr gut geeignet. VE Station und Strom, was braucht man mehr? Unten im rechten Foto sieht man links auf der Plattform einen grauen Steinquader. Dort ist der Ausguß für die Toilette.

Platz hat man dort auch ausreichend. Markise, Tisch und Stühle sind kein Problem. Brötchen oder andere Leckereien kann man im Markt des Camping Resorts in unmittelbarer Nähe käuflich erwerben. Zu Fuß keine 5 Minuten.

Wenn man vom Stellplatz über die Zufahrtsstraße zur Hauptstraße fährt und dann nach links abbiegt, gelangt man, der Beschilderung folgend, nach Ramatuelle. Dieser Ort liegt auf einer Anhöhe und bietet eine tolle weitreichende Sicht.

Allerdings mit dem Fahrrad nicht empfehlenswert. Wir haben aber unseren Roller dabei und somit stellt sich die Entfernung nicht als Problem dar.

Mit dem Wohnmobil findet man dort eher keinen Parkplatz.

Im kleinen romantischen Ort gibt es sogar einen Markt, feine Restaurants und enge Gassen.

Überlaufen ist dieser Ort nicht. Es gibt dort vieles zu entdecken. Wir möchten diesen Ort auch als Geheimtipp bezeichnen, so gut hat es uns dort gefallen.

Verlaufen kann man sich nicht, keine Angst.

Anschließend zeigen wir euch noch ein kurzes Video. Viel Vergnügen dabei.

YouTube Videos

Wenn ihr kein Video von Travel-Cycle verpassen wollt, dann abonniert einfach unseren Kanal auf YouTube. So seid Ihr stets über die neuesten Videos von uns informiert.

Unser YouTube Kanal

ähnliche Beiträge

Mailand – ein Städtetrip mit dem Wohnmobil
Ob eine Reise nach Mailand angesagt ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Wir jedenfalls wollten uns Mailand unbedingt mal ansehen.
[weiterlesen…]

Gardasee – auf einem Roadtrip zum südlichen Gardasee
Wir erkunden in diesem Bericht den südlichen Gardasee, von Garda, über Bardolino und Pischiera, über Desenzano bis nach Salo.
[weiterlesen…]

Newsletter Anmeldung

Meldet Euch kostenlos an, um immer auf dem neuesten Stand zu sein. Ihr erhaltet immer bei neuen Blog-Einträgen eine E-Mail.

Hinweis: Wir möchten in diesem Zusammenhang auf unsere Datenschutzerklärung hinweisen.

Hier könnt Ihr unsere Beiträge teilen
Über Travel-Cycle 226 Artikel
Silke und Michael genießen die Zeit, die sie mit ihrem Kastenwagen unterwegs sind. Ihre Freude ist immer riesig, wenn es wieder heißt: "Es kann losgehen!" Die Erlebnisse zeigen sie in diesem Reiseblog. Viel Spaß beim Schmökern

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.