Platzmangel im Kastenwagen – wohin mit den Kleinteilen?

Wohin mit dem Rucksack? Wohin mit dem Regenschirm? Wohin mit der Jacke? Da musste für mich eine Lösung her. Jacke passt in den Kleiderschrank, das wäre jetzt nicht das große Problem. Aber eine dicke Winterjacke? Und die will man auch schnell griffbereit haben. Tja. Da kam mir die Idee mit den kleinen Haken. Hinter der Rückenlehne des Beifahrersitzes ist doch immer Platz, wenn dieser umgedreht wird.

Warum diesen Platz nicht für Kleinteile nutzen?

Also bastelte ich mir zwei kleine Haken und befestigte diese an den Kopfstützengestänge. Geht natürlich nur, wenn die Kopfstütze vom Sitz getrennt werden kann. Nun haben Rucksack und Co einen guten Platz.

Gerade morgends, wenn der Termin beim Bäcker ansteht, könnte man schnell seinen Rucksack von draussen greifen, ohne wieder ins Wohnmobil steigen zu müssen. Im Winter wäre es dann wegen feuchter Stiefel sicherlich kein gutes Unterfangen. Da ist man froh, wenn der kleine Rucksack an der Beifahrerlehne hängen würde. Oder vielleicht einen kleinen Regenschirm für alle Fälle dort hinhängen? Auch das hat durchaus seine Vorteile.

YouTube Videos

Wenn ihr kein Video von Travel-Cycle verpassen wollt, dann abonniert einfach unseren Kanal auf YouTube. So seid Ihr stets über die neuesten Videos von uns informiert.

Unser YouTube Kanal

ähnliche Beiträge

Wohin mit dem Mülleimer im Kastenwagen? – wir zeigen eine tolle Lösung
Einen Mülleimer hat sicherlich jeder an Bord. Nur was macht ein Kastenwagenfahrer, der nicht so viel…
[weiterlesen…]

Gießkanne zu sperrig? – wir zeigen euch einen genialen Faltkanister
Schleppt Ihr immer noch eine sperrige Gießkanne mit Euch rum? Diese ist nicht nur sperrig, sondern …
[weiterlesen]

Newsletter Anmeldung

Meldet Euch kostenlos an, um immer auf dem neuesten Stand zu sein. Ihr erhaltet immer bei neuen Blog-Einträgen eine E-Mail.

Hinweis: Wir möchten in diesem Zusammenhang auf unsere Datenschutzerklärung hinweisen.

Hier könnt Ihr unsere Beiträge teilen
Über Travel-Cycle 227 Artikel
Silke und Michael genießen die Zeit, die sie mit ihrem Kastenwagen unterwegs sind. Ihre Freude ist immer riesig, wenn es wieder heißt: "Es kann losgehen!" Die Erlebnisse zeigen sie in diesem Reiseblog. Viel Spaß beim Schmökern

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.