Goslar – mit dem Wohnmobil zum Weihnachtsmarkt

Der Weihnachtsmarkt in Goslar gehört für uns zu den romantischsten Märkten. Allerdings haben wir noch nicht alle besucht, aber hier fühlten wir uns richtig wohl. Alles toll beleuchtet und sehr ans Herz gehend. Einfach klasse.

P1040385a
Stellplatz in Goslar

Zunächt kamen wir erst am späten Abend in Goslar an. Der Stellplatz war so etwas von voll, dass wir von Glück reden mussten, noch eine Lücke zu finden. Gut, etwas weiter hinten auf dem großen Gelände waren noch Plätze für die ganz dicken Schiffe.Obwohl wir erst in der Dunkelheit eintrafen, gingen wir doch noch auf den Weihnachtsmarkt und waren positiv überrascht. kein Gedränge und Geschubse. Alles konnte man sich in Ruhe ansehen. Viele hübsch dekorierte Buden befanden sich auf dem großen Platz des Weihnachtsmarktes.

Erst mussten wir unseren Hunger an den vielen Orten der Verköstigung stillen, um dann noch den einen oder anderen Glühwein zu kosten.

Tipp: Die Getränke „Domino“ und „Heiße Witwe“ waren äußerst schmackhaft.
Spät vielen wir dann vor Müdigkeit ins Bett unseres Kasten und schliefen den Schlaf der Gerechten. Am nächsten Tag standen einige Geocaches auf dem Plan. So ist man immer an der frischen Luft und weiß sich zu beschäftigen.

Auf dem obigen Foto sieht man die kleine Kirche, oder besser gesagt das Kloster. Dort soll einer von den Dosen versteckt sein. Auf geht’s! Und mit guter Peilung ist die Dose schnell gefunden. Weiter in die Innenstadt….die Fußgängerzone war dran. Auf dem Weg dorthin kamen wir an der Goslarer Kirche vorbei. Ein Schmuckstück.Die Fußgängerzone war erstaunlicher Weise recht lang. Gut ließ es sich Schlendern.IMG_0213aNachdem es dunkel wurde, mussten wir auch schon den vorab reservierten „Griechen“ in der Breite Straße 65 ansteuern.

Mein Gott, war der lecker. Hiermit wieder ein „Top Tipp“. Unbedingt vorher reservieren.

Mit vollem Bauch ging es dann wieder zum Weihnachtsmarkt…..Domino und Heiße Witwe verköstigen. Einfach perfekt. Nachdem es uns richtig gut ging, wanderten wir zu unserem Kasten, um nach einer ruhigen Nacht Richtung Heimathafen zu steuern.

YouTube Videos

Wenn ihr kein Video von Travel-Cycle verpassen wollt, dann abonniert einfach unseren Kanal auf YouTube. So seid Ihr stets über die neuesten Videos von uns informiert.

Unser YouTube Kanal

ähnliche Beiträge

Hannover – mit dem Wohnmobil zum Weihnachtsmarkt
Der Weihnachtsmarkt in Hannover teilt sich in fünf verschiedene Bereiche auf. Und zwar in folgende:…
[weiterlesen…]

Braunschweig – mit dem Wohnmobil zum Weihnachtsmarkt
Dieses Mal stand der Weihnachtsmarkt in Braunschweig auf dem Plan. Schnell wurde der Stellplatz…
[weiterlesen…]

Newsletter Anmeldung

Meldet Euch kostenlos an, um immer auf dem neuesten Stand zu sein. Ihr erhaltet immer bei neuen Blog-Einträgen eine E-Mail.

Hinweis: Wir möchten in diesem Zusammenhang auf unsere Datenschutzerklärung hinweisen.

Hier könnt Ihr unsere Beiträge teilen
Über Travel-Cycle 226 Artikel
Silke und Michael genießen die Zeit, die sie mit ihrem Kastenwagen unterwegs sind. Ihre Freude ist immer riesig, wenn es wieder heißt: "Es kann losgehen!" Die Erlebnisse zeigen sie in diesem Reiseblog. Viel Spaß beim Schmökern

2 Kommentare

  1. Schade, dass wir uns auf dem Markt verpasst haben. Aber wir waren mit einheimischen Freunden unterwegs und daher nicht so flexibel. Falls Ihr in der Adventszeit nochmal nach Goslar kommt, dann achtet auf das Wochenende, wenn der Weihnachtsmarkt im Bergwerksstollen stattfindet. http://Www.rammelsberg.de. Sehr zu empfehlen.

    Eine wirklich tolle und informative Seite – ich weiss, wieviel Arbeit da drin steckt.
    Liebe Grüße
    Petra & Thomas

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.