Heiligenhafen – ein Roadtrip mit unserem Wohnmobil

In Heiligenhafen hat sich einiges getan. Ein neuer Wohnmobilstellplatz mit Duschen und Toiletten steht unmittelbar vor der Fertigstellung.

Am Gelände wird noch gebaut, aber die Duschen/Toiletten und die VE können schon benutzt werden. Bei der VE handelt es sich um eine Holyday Clean Anlage.

Ein neuer Wohnmobilhafen entsteht

Der Grauwasserablass ist mit einer trichterförmigen Schwarzdecke versehen, wo zwei Gullys vorhanden sind. Es ist dort eine angenehme Wasserentsorgung garantiert. Der Platz verfügt über 80 Plätze verschiedener Größen. So können alle Fahrzeugklassen abgedeckt werden. Wir stellten uns allerdings noch nicht auf die „Baustelle“, sondern auf dem gegenüberliegenden Stellplatz direkt am Binnensee.

Der Stellplatz am Ferienzentrum 

Strom ist dort vorhanden und wurde zur Zeit der Fertigstellung kostenlos angeboten. Auch war der Parkscheinautomat ausser Betrieb. Eine feine Geste, wie wir meinen. Als wir am Freitag anreisten, war es noch hell und so konnten wir zu Fuss den Binnensee umrunden.

Der Binnensee

Am Ostseestrand Richtung Stadt und auf der anderen Seite zurück zum Stellplatz. Natürlich wurde auch noch ein Cache gesucht und gehoben. Am nächsten Tag nach einem guten Frühstück (der Bäcker befindet sich im Ferienzentrum in direkter Nähe zum Stellplatz) gingen wir nochmals bei bestem Sonnenschein um den Binnensee.

Der Ostseestrand

Wir laufen auch immer sehr gerne am Strand entlang.

Viele Menschen waren unterwegs. Wenn allerdings der Wind auffrischte, war es doch recht kühl.

Der Hafen

In der Stadt selbst schlenderten wir am Hafen entlang und nahmen eine Mahlzeit im Restaurant „Nordpol“ ein. Das Essen ist überaus lecker und preiswert.

 

Am Sonntag machten wir noch einige Caches auf der Fahrt nach Grömitz. Auf dem Stellplatz in Grömitz standen einige Wohnmobile. Wir wollten abends unbedingt ins „Delphi“ gehen, einen sehr guten „Griechen“. Dort kehren wir immer wieder sehr gerne ein. Eine tolle Atmosphäre herrscht dort, man wird immer herzlich empfangen. Grömitz geht nicht ohne einen Besuch dieses Restaurantes. Allerdings ist oftmals eine Reservierung erforderlich.

Am nächsten Tag wurde noch entsorgt und die Heimfahrt angetreten. Dieses Wochenende ging ohne Zwischenfälle zu Ende.

YouTube Videos

Wenn ihr kein Video von Travel-Cycle verpassen wollt, dann abonniert einfach unseren Kanal auf YouTube. So seid Ihr stets über die neuesten Videos von uns informiert.

Unser YouTube Kanal

ähnliche Beiträge

Scharbeutz – mit dem Wohnmobil an die Ostsee
Wir fuhren mal wieder nach Scharbeutz, denn uns gefällt der Ort an der Ostsee einfach sehr gut.
[weiterlesen…]

Travemünde – mit dem Wohnmobil an die Ostsee
Auch den Stellplatz Kowitzberg in Travemünde hatten wir auf dem Plan. So suchten wir diesen über den Muttertag auf.
[weiterlesen…]

Newsletter Anmeldung

Meldet Euch kostenlos an, um immer auf dem neuesten Stand zu sein. Ihr erhaltet immer bei neuen Blog-Einträgen eine E-Mail.

Hinweis: Wir möchten in diesem Zusammenhang auf unsere Datenschutzerklärung hinweisen.

Hier könnt Ihr unsere Beiträge teilen
Über Travel-Cycle 226 Artikel
Silke und Michael genießen die Zeit, die sie mit ihrem Kastenwagen unterwegs sind. Ihre Freude ist immer riesig, wenn es wieder heißt: "Es kann losgehen!" Die Erlebnisse zeigen sie in diesem Reiseblog. Viel Spaß beim Schmökern

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.