Österreich – mit dem Fahrrad rund um den Millstädter See

Der Millstätter See ist etwas für die ausdauernden Radfahrer, da es doch merklich hoch und runter geht. Gerade aus Richtung Seeboden gegen den Uhrzeigersinn durch die Wälder geht es enorm zur Sache.

der Streckenverlauf

Gut 28 km ist die Rundstrecke lang. Wir würden sie als mittelschwer bezeichnen, weshalb die Begleitung von kleinen Kindern eher nicht ratsam wäre. Sie führt überwiegend auf befestigten Wegen und teilweise auch auf Schotterwegen, auf denen sich aber gut fahren läßt.

Für das leibliche Wohl ist unterwegs in ausreichendem Maß gesorgt. Auch das eine oder andere Kaltgetränk kann man zu sich nehmen. Proviant bräuchte man deshalb nicht extra einpacken.

Teilstücke kann man sogar, wenn die Ausdauer nicht reichen sollte, mit dem Schiff fahren. So spart man sich Zeit und man kann sich gut erholen.

Auch einige Sehenswürdigkeiten sind unterwegs zu bewundern. Pausen zur Besichtigung sind immer willkommen und werden gerne angenommen

Über nachfolgenden Link könnt ihr euch die von uns aufgezeichnete Tour herunterladen und dann auf euer GPS Gerät kopieren. Dann ist es ein Leichtes, diese Tour nachzufahren.

Download der Garmin GPX Datei: Klick…!!

YouTube Videos

Wenn ihr kein Video von Travel-Cycle verpassen wollt, dann abonniert einfach unseren Kanal auf YouTube. So seid Ihr stets über die neuesten Videos von uns informiert.

Unser YouTube Kanal

ähnliche Beiträge

Wörthersee/Österreich – eine Rundtour mit dem Fahrrad
Der Wörthersee in Österreich ist auch ideal mit dem Fahrrad zu umrunden. Er macht viel Spaß und…
[weiterlesen…]

Ossiacher See/Österreich – eine Rundtour mit dem Fahrrad
Der Ossiacher See in Österreich ist leicht zu fahren und hat überwiegend asphaltierten Belag. Er …
[weiterlesen…]

Newsletter Anmeldung

Meldet Euch kostenlos an, um immer auf dem neuesten Stand zu sein. Ihr erhaltet immer bei neuen Blog-Einträgen eine E-Mail.

Hinweis: Wir möchten in diesem Zusammenhang auf unsere Datenschutzerklärung hinweisen.

Über Travel-Cycle 238 Artikel
Silke und Michael genießen die Zeit, die sie mit ihrem Kastenwagen unterwegs sind. Ihre Freude ist immer riesig, wenn es wieder heißt: "Es kann losgehen!" Die Erlebnisse zeigen sie in diesem Reiseblog. Viel Spaß beim Schmökern

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.